Kommunikation, Gesprächsführung

Coaching Kommunikation. 

Professionelle Kommunikation und Gesprächsführung.

Kontaktfähigkeit und Kommunikationsstärke sind heute von entscheidender Bedeutung, um Menschen zu erreichen und mitzunehmen. Wir stärken in unseren Coachings gezielt diese Fähigkeiten. So verbessert sich die Arbeitsatmosphäre im Unternehmen, das Vertrauen wird gestärkt. Veränderungen und Neuerungen werden besser angenommen.

Übung macht den Meister! 

Sie setzen sich mit Ihrem eigenen Kommunikationsverhalten auseinander und lernen, Rhetorik und psychologische Kenntnisse gezielt in Gesprächen einzusetzen. Sie erfahren, wie Sie wichtige Gespräche zielorientiert vorbereiten, strukturieren und erfolgreich meistern. 

Coaching Kommunikation – Themen. 

Handwerkskoffer Kommunikation. 

Wie funktioniert Kommunikation? Welche Kommunikationsmodelle gibt es, an denen ich mich orientieren kann? 


Wichtige Soft Skills einer Führungskraft.
Authentizität, Kommunikationsstärke, Überzeugungskraft, Empathie, Kritikfähigkeit: wie lerne, optimiere und vertiefe ich sie? 


Wesentliche Fähigkeiten für gelungene Kommunikation.
Richtige Fragen stellen und positive Ausdrucksweise. Welche Grundregeln der Gesprächsführung gibt es? Wie kann ich Kritik, Einwände und Nein-Sagen konstruktiv formulieren? 


Die Kunst des Sprechens. 
Ich-Botschaften, nicht bewerten, beim Thema bleiben, sich öffnen, paraphrasieren


Aktives Zuhören.
Dem Sprecher eine offene, vorurteilsfreie und empathische Aufmerksamkeit widmen. Nicht unterbrechen! Die Gedanken des Gegenübers nachempfinden und keine Bewertungen oder Ratschläge geben

Gut vorbereitete Gespräche.
Professionelles Führen von Mitarbeiter-, Bewerbungs- sowie Trennungs- und Kritikgesprächen. Grundregeln, Gesprächsleitfaden, Tipps und Tricks!


Angriffe, Störenfriede, schlechte Bewertungen.

In E-Mail-Massenverteilern, Social Media, kununu, in meinen Meetings: Wie gehe ich damit um? Was mache ich konkret? Meine Haltung dazu?


Feedback als Kunst der Kommunikation. 
Wann und wie formuliere ich? Wie führe ich eine Veränderung herbei? Kenne ich die "goldenen" Feedbackregeln? 


Selbst- und Fremdwahrnehmung.
Schemata, Raster und Schubladen. Wie kann ich Denkgewohnheiten und Annahmen bei mir und bei meinem Gegenüber konstruktiv überdenken? 


Konfliktlösung.
Harvard-Modell: Ziel ist es, eine einvernehmliche Lösung zu erreichen und den größtmöglichen Nutzen für beide Parteien zu erzielen. Wichtig: Sachbezogen diskutieren, Interessen verfolgen und Alternativen entwickeln

Anette Lang, Executive Coaching München

Wir freuen uns über Ihre Nachricht.

Anette M. Lang, M. A.

Telefon: 0049 (0)89 | 27 27 26 28